Sepp Schiffner, Großvater des heutigen Geschäftsführers, Ing. Christian Schiffner, begann in den 50er Jahren mit dem Handel von DKW Fahrzeugen.

1967
übernahmen Herbert und Christine Schiffner den Betrieb in der Altausseerstraße, seit diesem Jahr wird die Marke Renault verkauft und gewartet.

1970
baut man am heutigen Standort in der Grundlseerstraße und nimmt noch die Marken Alfa Romeo und Peugeot in das Angebot auf. Ab 1982 wird Renault exklusiv verkauft und der Vertrag mit Alfa Romeo und Peugeot beendet.

1990
wird eine neue Spenglerei und Lackiererei gebaut, im unteren Stock befindet sich heute der Nissan Schauraum.

2001
errichtet man eine Gebrauchtwagenüberdachung für 20 Stellplätze. Nun können erstmals außer den Neuwagen auch die Gebrauchtwagen wettersicher besichtigt werden.

2002
übernimmt Ing. Christian Schiffner die Geschäftsleitung von seinem Vater Herbert Schiffner und führt seither den Betrieb mit seiner Frau Elisabeth.

2005
Nissan Vertragspartner für Verkauf und Wartung.

2006
Dacia Vertragspartner für Verkauf und Wartung.

2007
Erweiterung des Betriebes durch eine zusätzliche Gebrauchtwagenfläche gegenüber des Betriebegeländes.

2011
Prüfung zum allgemein beeideten und gerichtlich zertifizierten Sachverständiger.

2014
tritt Anna Schiffner, die nun schon 4. Generation, in die Firma ein.

2017
50 Jahre Autohaus Schiffner